Projekte

Inhalt: OpenWeb Icons, WordPress Plugins/Themes, OpenWeb Podcast, Microformats


OpenWeb Icons – A font!

OpenWeb Icons (a font)OpenWeb Icons ist ein Font mit Icons/Logos von Web-Standards, offenen Formaten oder von Organisation/Initiativen für ein besseres und freies Web.

Warum ein OpenWeb Icons – Font? Weil Font Awesome kein RSS-icon hatte und es etwas langweilig wäre einen Font mit nur einem Icon zu bauen 😉

…außerdem kann ich nur „Open Web“!

Also zeigt euren Support und nutzt den Font!

Der Font beinhaltet unter anderem Folgende Icons:

  • RSS/ATOM
  • OpenID
  • OAuth
  • Federated Social Web
  • Creative Commons

uvm…

Ich würde mich übrigens sehr über jegliche Hilfe freuen: https://github.com/pfefferle/openwebicons


WordPress

Plugins

WordPress LogoIch liebe die Open/Federated-Web-Idee und ich liebe WordPress… und daraus entstanden über die Jahre ein paar Plugins. Falls ihr Lust habt mir bei einem der Plugins unter die Arme zu greifen, dann lasst es mich bitte wissen. Ich bin dankbar für jede Hilfe!

Hier eine kleine Auswahl an Plugins:

Weitere auf WordPress.org oder Github.

Theme(s)

Eigentlich wollte ich ja nur einen Toolbox Fork erstellen und das Theme um Microdata/Schema.org erweitern und dann hat es doch so viel Spaß gemacht, dass ein eigenes Theme daraus wurde. SemPress ist ein hoch semantische HTML5 Theme, SEO optimiert und responsive.

Hier ein paar Einzelheiten:

  • Semantische Tags – Ich habe einfach mal geschaut welche Tags Toolbox noch nicht unterstützt und sie dann, hoffentlich richtig eingebaut :).
  • HTML5 Input-Types – SemPress unterstützt einige der neuen Input-Types wie z.B. „search“, „email“ und „url“. Mehr dazu in einem älteren Artikel.
  • Microformats – Toolbox selbst unterstütz Microformats ja schon von Haus aus und ich musste nur kleine hAtom fixes und die richtigen Profile Header setzen.
  • Microformats v2 – Ich bin zwar kein großer Fan von Microformats 2, aber ich wollte testen wie leicht sich das Theme um neues HTML-Classes erweitern lässt und wie viel Arbeit es bedeutet. SemPress unterstützt hCard 2 und hAtom 2.
  • Microdata/Schema.org – Ähnlich wie bei Microformats v2 wollte ich testen wie schwer es ist, Schema.org einzubauen. Das Theme unterstützt http://schema.org/Blog, http://schema.org/BlogPosting and http://schema.org/Person.

Mehr dazu hier: I’ve made a WordPress Theme… kind of…


OpenWeb Podcast

OpenWebPodcast LogoKaum ein Tag vergeht ohne die Gründung eines neuen Startups rund um den Bereich des Social Networking. Wie ein normaler Benutzer all diese Services und Netzwerke allerdings noch managen soll, ist fraglich. Jeder Service, jedes Netzwerk will wieder persönliche Daten haben, will Freunde finden, braucht einen Account. Das ist im 2D-Web so und das ist mehr und mehr auch im 3D-Bereich bei virtuellen Welten so.

Dem soll Abhilfe geschaffen werden und weltweit sind viele Leute dabei, Standards und Best Practices zu entwerfen, die diese Probleme beheben.

Vieles davon geschieht nicht in Deutschland und bleibt daher dem gemeinen Internetnutzer verborgen. Der OpenWeb-Podcast soll dies ändern und ein bisschen Licht in das Dunkel dieser Standards bringen.

Links zum Podcast:

Feedback:


Microformats

mf-whiteIch bin großer Microformats Fan (und wäre ein noch größerer wenn sich die Community für Microdata als neuen Container entscheiden würde).

2 Gedanken zu “Projekte

  1. Hallo Matthias,

    ich finde die Idee „OpenWeb Icons“ sehr gut!
    So wie ich auf dem Screenshot und auf github.com sehe, wird das Paket „OpenWeb Icons“ auf einem Linux Rechner installiert und die Fonts können generiert werden. Später lädt man Fonts auf einen Server hoch und kann in eine Webseite integrieren. Habe ich es richtig verstanden?

    Gibt es bereits gehostete Fonts von „OpenWeb Icons“?
    Wie bei Google Web Fonts – einfach Code von Font in eigenen HTML Code des Blogs einfügen und funktioniert.
    Kann man so die Beispiele von „OpenWeb Icons“ anschauen?

    So eine Idee ist besonders für blogger.com Benutzer interessant, denn bei Blogger gib es keine Möglichkeit, etwas hochzuladen.

    Grüße
    Sergej

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *