Der Such-Affe und sogar die Microformats-Suche funktionieren auch perfekt auf dem iPhone

search-monkey-iphone.jpg

Einfach bei der klassischen Suche ein kleines i hinter die URL packen: http://search.yahoo.com/i/

…und gegebenenfalls noch ein “searchmonkeyid:com.yahoo.uf.hatom” oder ein “searchmonkeyid:com.yahoo.uf.hcard” dazu…

Großartig :)

(via)

Wie funktionierts?

(via)

Gestern hat Yahoo! angekündigt, dass die Yelp, Yahoo! Local & LinkedIn SearchMonkey Apps jetzt fest in die klassische Suche integriert wurden.

Last month we opened up the Yahoo! Search Gallery to showcase all of the useful SearchMonkey applications that have been built by developers, site owners and Yahoo!. Today, we’re turning on a few of those applications for all users. Now, the Yelp, Yahoo! Local and LinkedIn Enhanced Results will automatically appear in the search results, eliminating the need for users to go into the Search Gallery to add them.

Würde mich freuen wenn demnächst auch Last.fm und Twitter folgen.

Endlich kann man den SearchMonkey auch als Nicht-Entwickler ausprobieren… Für diejenigen die keine Ahnung haben um was es geht, der SearchMonkey ist eine Art Erweiterung für die Yahoo! Suche um Suchergebnisse anhand von strukturierten Inhalten wie z.B. microformats, eRDF, RDFa oder XML Strukturen wie z.B. Atom aufzubereiten.

Strukturierte Ergebnisse erlauben es Ihnen das Sucherlebnis der Yahoo! Suche individuell zu gestalten, da sie nützliche Informationen und Links präsentiert bekommen, die das Suchen beschleunigen und erleichtern. Die vorhandenen Suchergebnisse in der Yahoo! Suche werden um reichhaltige und informative Inhalte der Strukturierten Ergebnisse erweitert.

Kurz gesagt, der Affe macht die Suche schick :) (wer noch mehr über den SearchMonkey erfahren will, sollte sich den Artikel von Markus Spath durchlesen).

Seit Anfang des Monats ist der SearchMonkey über die normalen Such-Einstellungen der Yahoo! Suche (erreichbar direkt neben dem Suchfeld) erreich- und konfigurierbar.

Yahoo-Suche – Websuche.jpg

Unter dem Punkt Strukturierte Ergebnisse können beliebige Module zum verschönern der Ergebnisse ausgewählt werden.

Das Ergebnis sieht dann z.B. wie folgt aus…

ettlingen - Yahoo! Suche Suchergebnisse.jpg

Wer sich etwas mit PHP und XSLT auskennt, kann auch selbst Module entwickeln und in der Yahoo! Search Gallery veröffentlichen

Spätestens durch Searchmonkey ist ja bekannt, dass Yahoo! auch Microformats jeglicher Art indexiert. Wieso nicht auch gezielt nach ihnen suchen?

Von Yahoo! unterstützte Suchanfragen:

Zusätzlich werden die Ergebnisse natürlich weiterhin nach Relevanz sortiert, d.h. man kann Suchbegriffe auch beliebig verbinden.
Beispiel: alle hCals zum Thema Barcamp.

(via)

Da genießt man einmal ein internetfreies Pfingst-Wochenende und alle Welt macht DataPortability (naja, fast)… Das heißt, ich werde die nächsten Tage ne Menge zu lesen haben und sicherlich auch bald meinen Senf dazu geben ;)

Lesenswert ist außerdem noch Chris Messinas (DiSo) Artikel Thoughts on DataPortability und Chris Saads (DataPortability) Antwort Responses to DataPortability questions.

Semantic Web CubeAmit Kumar (Director, Product Management, Yahoo! Search) hat heute weitere Details der geplanten Yahoo! Search open platform veröffentlicht.

Der erste Punkt ist der Support einer großen Spanne an Web-Semantiken wie z.B. RDF, Microformats und OpenSearch:

Initially, we plan to support a number of microformats, including hCard, hCalendar, hReview, hAtom, and XFN. Yahoo! Search will work with the web community to evolve the vocabulary framework for embedding structured data. For starters, we plan to support vocabulary components from Dublin Core, Creative Commons, FOAF, GeoRSS, MediaRSS, and others based on feedback. And, we will support RDFa and eRDF markup to embed these into existing HTML pages.

Ein Beispiel für eine semantische Suche hat Yahoo! ja schon mit seiner Microsearch gezeigt.

Der zweite wesentliche Punkt ist, dass die Yahoo! Search open platform offen für third-party Developers sein wird. Es wird also möglich sein, über eine API auf die strukturierten Inhalte aus dem Yahoo! Index zuzugreifen.

Hört sich sehr spannend an, bin gespannt auf die Umsetzung und die Möglichkeiten der API.

Wer sich für die open search platform anmelden möchte, kann das hier tun.

via microformatique.com

Weitere Infromationen: