I wrote a small Plugin that allows your users to easily fill out the comment forms of your WordPress Blog using an hCard. I got this Idea from SignUp pages like bragster.com or getsatisfaction.com.

After the installation, you get a small (import hCard) link behind your URL field in the comment form (if not, use <?php hcard_commenting_link() ?>).

hCard Commenting Step 1

If you want to write a comment using this festure, you simply have to fill out the „Website“ field with an URL to one of your hCards and to klick the „import hCard“ link.

hCard Commenting Step 2

…and thats it.

hCard Commenting Step 3

To try out this plugin, you can use my comment form.

One of the next steps would be some kind of avatar feature using the hCard photo (thanks to Brian Suda for the idea).

You can download this version on the WordPress Plugin area: http://wordpress.org/extend/plugins/hcard-commenting/

letztes SchlaemmerbildNachdem Horst Schlämmer jetzt den Führerschein gemacht und sich noch ein bisschen um die Frauenwelt gekümmert hat ist nun endgültig Schluss mit bloggen. Der Blog ist zwar weiterhin zu erreichen, aber unter den bekannten Domains erscheint jetzt erstmal ne „hippe“ Flash-Seite mit Musik und auch noch in nem Pop-Up (und mit dem Firefox bekomm ich das Ding nicht mal angezeigt). Aus dem schönen Marketing-Gag ist eine gewöhnliche Werbepage geworden… Es ist klar dass sowas nicht ewig läuft, aber das finde ich dann doch ein schwaches Ende!

Schade, war ne nette Idee…

Knut

Ein kleines weißes Wollknäuel erobert die Medienwelt. Der 3 Monate alte Berliner Eisbär Knut hat nicht nur seinen festen Platz in der Abendschau sondern auch sein eigenes Weblog und sogar einen Video-Podcast (Feed zum abbonieren). Damit macht er Schlämmer, Schmidt & Co. echte Konkurrenz.

Wo wir gerade bei Weblogs sind…
Horst Schlämmers Weblog hat eine neue Domain: schlaemmerhatgolf.tv
Bis jetzt gibt es aber keine Unterschiede zur alten Domain, aber mal schaun was Schlämmer oder VW vor hat.

Auch Tim Allen (bekannt als Tim Taylor aus der Fernsehserie: „Hör mal wer da Hämmert„) betreibt ein kleines Online-Journal.

Nach Horst Schlämmer, geht jetzt auch Harald Schmidt unter die Blogger. Ab Montag (26.02.2007) wird Schmidt immer einmal die Woche gegen 16:00 Uhr in seinem Web 2.3/4 Videoblog ausführliche Zusammenfassung seiner Autorenkonferenz zum Besten geben. Dauer das Videos: 5-30 Minuten, je nachdem, wie Schmidt gelaunt ist (je schlechter, desto länger).

Die Videos von Horst Schlämmer sind übrigens jetzt auch als Podcast über iTunes verfügbar…