Auf der Web 2.0 Expo in Berlin (vom 5. bis zum 8. November) werden zwei sehr interessante Vorträge über Microformats gehalten. Der erste Vortrag ist von Brian Suda, der eines der ersten Bücher (E-Book bei O’Reilly) zum Thema Microformats veröffentlicht hat und der zweite Vortrag ist von Jeremy Keith, der in „Microformats-Kreisen“ auch kein Unbekannter sein dürfte.

Microformats a Web of Data
Dienstag den 6. November – 9:009:50
Microformats allow you to extend the limited semantics of HTML, thus allowing for a richer web of data. By embedding microformats into HTML it is possible to use the semantic meaning to extract unambiguous data from the web that can then be used in other applications. Microformats focus on how people are already publishing their data online. This session focuses on the more technical aspects of microformats, how they interact with other Semantic Web technologies such as GRDDL and SPARQL, along with a look at browser plugins to detect microformats and browser integration.
Gehalten von Brian Suda
.

…und…

Microformats: The Nanotechnology of the Semantic Web
Mittwoch den 7. November – 9:009:50
They’re small, they’re simple, and they’re showing up everywhere. Find out just how easy it is for you to start publishing with microformats and add to the semantic richness of the Web right now.
Gehalten von Jeremy Keith
.

Würde mir die Vorträge sehr gerne anhören, aber leider ist das ganze unter der Woche (wo normale Menschen arbeiten müssen) und kostet etwas zu viel.

Auf meinem Streifzug durch das Netz habe ich zwei interessante Veröffentlichungen zum Thema Microformats entdeckt, habe zwar noch keines der beiden Bücher gelesen, aber vielleicht ja einer meiner Besucher.

Das erste und auch ältere der zwei Dokumente ‚Using Microformats‚ ist nicht wirklich ein Buch, nicht nur weil es nur als PDF erhältlich ist, sondern weil es gerade einmal 45 Seiten hat. Using Microformats gehört zur Short Cuts Reihe von O’Reilly und behandelt folgende Themen:

  • Einführung in das Thema Microformats
  • Die Geschichte der Mikroformate
  • HTML Semantiken
  • Definieren von Microformtas mit XMDP
  • Microformat Beispiele
  • Gestalten von Mikroformaten

Das PDF-Dokument ist für $9.99 USD bei O’Reilly erhältlich.

Entdeckt bei pixelsebi

Das andere Buch heißt ‚MICROFORMATS – empowering your markup for Web 2.0‚ und ist von John Allsopp.

Auf friendsofed.com gibt es das Buch als E-Book zu kaufen und Beispiel Kapitel oder das Inhaltsverzeichnis zum Download.
Als kleines Schmankerl gibt außerdem zwei komplette Kapitel des Buches zum Download.

Für interessierte gibt es das Buch auch bei Amazon Deutschland, bis jetzt aber leider nur in Englisch.

Zusammenfassung von microformatique.com:

This book is a comprehensive guide to microformats. It explores why, in Bill Gates’s words, „We need microformats“; how microformats work; and the kinds of problems microformats help solve. the book covers every current microformat, with complete details of the syntax, semantics, and uses of each, along with real-world examples and a comprehensive survey of the tools available for working with them. the book also features case studies detailing how major web content publishers such as yahoo put microformats to work in their web applications.

Mal schauen wann und ob Sebastian Küpers seine Rezension schreibt…