xbmc_laptop2_splash.JPG
Quelle: lifehacker

Lifehacker hat eine fantastische Anleitung veröffentlicht, mit der man die Linux-Version des XBMC-Media-Centers mit Hilfe von Ubuntu zu einem boot-fähigen LiveXBMC umbaut.

[...] if you’ve got at least a 1 GB USB drive and a computer that can boot from it, you’re in luck. LiveXBMC, a blend of the XBMC and Ubuntu Linux, lets you do all the same big-screen media playing, [...] and other media center goodness without installing a thing, but with saved settings.

Großartig!

Boxee ist ein Open-Source Media-Center für den Mac (und bald auch für Linux und Windows) basierend auf dem XBMC-Media-Center.

Free, open source application Boxee is a new media center application for the Mac (and soon to be Linux and Windows). Based on the open source media center application Xbox Media Center, aka XBMC, which we’ve covered from its humble beginnings on the Xbox classic to its move to your Mac and your thumb drive, Boxee completely reskins XBMC and adds a new social element. With Boxee, your local content seamlessly integrates with web content from sites like Last.fm and YouTube, and Boxee shares what you’re watching, listening to, and liking with all of your friends. #

boxee-activity.png

Boxee Dashboard mit allen Aktivitäten meiner Freunde.

social-web-integration.png

Integration von Social Networks wie z.B. FriendFeed oder Twitter.

Mehr dazu bei lifehacker.

osxbmc.png

Elan aus dem XBMC Forum hat aus Frust über Apple’s Front Row angefangen das XBMC Media Center für den Mac zu portieren.

I’ve begun porting the code over to Mac OS X 10.5.1, because I’m annoying at how crappy Front Row is, and I’ve been wanting to use my Mac as a media center. I will have the TV connected to the second DVI port, so I can’t just install Linux #

Ein erster Screenshot von XBMC aufm Mac:
osxbmc-screenshot.jpg

Die aktuellen Binaries (letztes Update: XBMC-0.1.1.dmg) kann man hier runter laden.

Seine Fortschritte mit OSXBMC dokumentiert Elan auf seinem Weblog OSXBMC.com oder im XBMC Forum.

Ich hoffe ich bekomme bald mein Mac OS X Leopard um das alles mal auszuprobieren…

Neuer Name, neue Domain, neues Design und neue Plattformen.

XBMC __.jpg

Team XBMC hat sich entschlossen XBoxMediaCenter in XBMC Media Center umzubenennen, da XBMC neben der X-Box (XBMC for Xbox) jetzt auch für Linux (XBMC for Linux) und Mac OS X 10.5 (XBMC for Mac OS X) erhältlich sind.

Neben dem Namen hat man auch noch die komplette Homepage aufpoliert… das XBMC Media Center ist jetzt unter XBMC.org erreichbar und hat ein komplett neues Design bekommen.

Ich hoffe dass neben all dem Hype um den Linux- und Mac OS X-Port die X-Box nicht komplett vernachlässigt wird. Das Design und die neue Domain sind auf alle Fälle positiv und ich bin gespannt auf die Mac-Version :)

Xbox Media Center iPhone Remote

Xbox Media Center iPhone Remote ist ein schickes Web Interface um das Xbox Media Center bequem mit dem iPhone steuern zu können.

Features:

  • Transport controls, including pause/play, next/previous track in playlist, and volume controls.
  • Automatic switching between file browsing mode and transport controls mode via iPhone’s built in tilt sensor (file browsing in portrait, transport controls in landscape).
  • Viewing information on the currently playing media, including title, ID3 tags, album artwork, and much more.
  • Browsing of audio, video, photo, and file shares.
  • Playing audio, videos, and slideshows.
  • Managment of the audio, video, and slideshow playlists, including adding/removing media and playing of playlists.
  • Launching of scripts within the Scripts directory.
  • Restart, shutdown, eject, mute and various other controls.

Zum Installieren einfach den kompletten iPhone-Ordner in das Web-Verzeichnis kopieren (Q:\web\iphone) und über das iPhone aufrufen.

Mehr Infos und Screenshots auf tlrobinson.net.

Jetzt müssen wir nur noch hoffen dass das iPhone noch etwas billiger wird :)

Vision Skin

“Vision” ist ein Skin von NineT9Mustang und auf der Blackbolt Seite (bekannt durch den MC360 Skin) erhältlich. Es ist ein schickes, schlichtes Theme in blau und schwarz mit einer einzigartigen Menüführung.

Mir persönlich gefällt der Project Mayhem Skin III zwar immer noch am Besten, aber Vision ist auf alle Fälle einen Test wert.