Twitter-Logo

Gestern habe ich bei Sebastian gelesen, das Twitter seit kurzem Microformats unterstützt und zwar hCard für die Kontaktdaten, hAtom für die einzelnen Einträge und anscheinend auch XFN, das hab ich jedoch noch nicht gefunden, vielleicht kann mir ja jemand auf die Sprünge helfen.
Ein Screenshot, wie das ganze mit Operator der Tails Firefox Extension aussieht findet ihr bei flickr.

Außerdem habe ich bei Manuela einen Post über ein sehr schickes Twitter WordPress Plugin gefunden. Das Plugin ist recht mächtig und unterstützt unter anderem Twittern über das WordPress Admin Menü, eine Tägliche Zusammenfassung aller Twitter-Einträge als Blogpost ähnlich wie bei del.icio.us’ daily blog posting, uvm.

5 Gedanken zu “Neues von Twitter

  1. Salve Herr Pfefferle;

    menno menno – so langsam sollte ich wirklich ueber
    einen eigenen space nachdenken . Wuerde naemlich auch
    gern einige spect. Plugins installieren, was mir auf
    grund meines Freeaccount bei/ auf wordpress.com
    derzeit nicht erlaubt ist . . .

    Falls ich mich einmal dazu durchringen sollte, greifst
    du mir unter meine schwitzigen Arme ?

  2. Primo;

    aber wie sagte meine Oma ganz klug;
    langsam rollt die Kugel den Berg hinauf.

    Mal schauen, was der Herbst fuer Begleiterscheinung
    so mit sich bringt :) Bei dir startet ja das
    “wahre Leben” a wengle eher . . .

  3. “Hoffen wir mal dass alles glatt geht”

    Eine mir nahe stehende Person vermag es; mich genau in solch anstehenden Situation von eins auf drei zu HULK mutieren zu lassen . Dies mit den Worten : “ach, dit wird schon”

    Auf die Gefahr hin, dass auch du nun gruene Farbe ansetzt,
    gebe ich genau diese Worte an Dich weiter :

    Herr Pfefferle; dit wird schon :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>